Please wait...

Journalistenpreis

European Press Prize Foundation (EPPF) unterstützt aktuell u.a. durch The Guardian Foundation, Politiken, Media Development Investment Fund (mdif), Jyllands-Posten

European Press Prize

Der Europäische Pressepreis (EPP) zeichnet herausragenden Journalismus in den Kategorien Investigative Reporting, Distinguished Reporting, Public Discourse und Innovation aus.
Medium
Print, Online, Multimedia - mit Veröffentlichung der Beiträge zwischen 01.12.2021 und 31.12.2022
Zielgruppe
Journalistinnen und Journalisten, die Staatsbürger eines der 47 Mitgliedsstaaten des Europarates sind (Deutschland, Österreich, Schweiz ...)
Aktuelle Ausschreibung
jährlich
Kontakt
European Press Prize Foundation
Kleine-Gartmanplantsoen 10, NL-1017 RR Amsterdam
info@europeanpressprize.com
https://www.europeanpressprize.com
Unternehmen
European Press Prize Foundation (EPPF) unterstützt aktuell u.a. durch The Guardian Foundation, Politiken, Media Development Investment Fund (mdif), Jyllands-Posten
Kosten pro Person
insgesamt 40.000 Euro für vier Kategorien (je 10.000 Euro) + evtl. Special Award
Die wichtigsten News der Branche. Die aktuellsten Jobangebote. Jetzt Newsletter abonnieren.