Please wait...
News / oe24.tv: Wolfgang Fellner moderiert nicht mehr
Wolfgang Fellner setzt aus
08.05.2021   Vermischtes
oe24.tv: Wolfgang Fellner moderiert nicht mehr
Mehrere Mitarbeiterinnen werfen dem „Österreich“-Geschäftsführer sexuelle Belästigung vor. Politikerinnen wollten den Sender boykottieren.
Wien – Nach den Vorwürfen gegen „Österreich“-Geschäftsführer und -Herausgeber Wolfgang Fellner wegen sexueller Belästigung gibt er die Moderation der Talk-Sendung „Fellner! Live“ ab. Vorübergehend und „auf eigenen Wunsch“, wie Fellner betonte.
 
Damit kam er einem Boykott verschiedener Poltikerinnen zuvor. Die Politikerinnen aller Parlamentsparteien (außer FPÖ) planten eine Erklärung, nicht mehr für Interviews zur Verfügung zu stehen, bis die Vorwürfe ausgeräumt seinen. „Die Berichte von Raphaela Scharf und Katia Wagner über ihre Erfahrungen mit Wolfgang Fellner sind schockierend. Auch unabhängig von den einzelnen, konkreten Vorwürfen belegen bereits seine eigenen, öffentlich dokumentierten Aussagen unangemessenes Verhalten gegenüber Frauen“, steht in der Erklärung, die unter anderem von Grünen-Klubobfrau Sigrid Maurer, SPÖ-Frauenchefin Gabriele Heinisch-Hosek und Neos-Vorsitzender Beate Meinl-Reisinger unterstützt wird.


Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten lesen und sich über, Jobs, Workshops, Top-Personalien und Journalistenpreise aus Österreich informieren? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen Newsletter