Please wait...
News / Klaus Knittelfelder ist APA-Alfred-Geiringer-Stipendiat
Klaus Knittelfelder
17.06.2021   Ausbildung
Klaus Knittelfelder ist APA-Alfred-Geiringer-Stipendiat
Der „Krone“-Redakteur will sich mit dem Phänomen von neuen parteiischen Medien auseinanderzusetzen.
Wien – „Kronen Zeitung“-Redakteur Klaus Knittelfelder (29) ist der heurige APA-Geiringer-Stipendiat. Der von der Austria Presse Agentur gestiftete Weiterbildungs-Fonds dient der Förderung des Qualitätsjournalismus und ermöglicht einen dreimonatigen Studienaufenthalt an der Universität Oxford sowie die Teilnahme am Journalism Training Programme der Thomson Reuters Foundation.


Knittelfelder will sich mit dem Phänomen von neuen parteiischen Medien auseinanderzusetzen, das derzeit in Österreich diskutiert wird. Der gebürtige Steirer ist seit 2018 Innenpolitik-Redakteur bei der „Krone“. Davor arbeitete er - nach dem Journalismus-Studium an der FH Joanneum und einem Medienmanagement-Studium an der FH St. Pölten - bei der „Kleinen Zeitung“ und dem„Kurier“. 2020 erschien sein Buch „Inside Türkis - Die neuen Netzwerke der Macht“.
 
Das Stipendium geht an Mitarbeiter:innen von österreichischen Medienhäusern sowie der APA selbst. Knittelfelder ist der 17. Stipendiat seit Gründung des Fonds. 2020 war das Programm wegen der Covid-Krise ausgesetzt.


Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten lesen und sich über, Jobs, Workshops, Top-Personalien und Journalistenpreise aus Österreich informieren? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen Newsletter
 
Sie haben Personalnews in eigener Sache oder aus Ihrem Medienhaus? Mailen Sie die Infos bitte gerne an redaktion@journalistin.at.