Please wait...
News / „30 unter 30“: Johanna Hirzberger, Benedikt Mair und Katharina Brunner im Kurzporträt
Johanna Hirzberger eine von den „30 unter 30“.
01.07.2021   Vermischtes
„30 unter 30“: Johanna Hirzberger, Benedikt Mair und Katharina Brunner im Kurzporträt
Wer in der Liste der jungen Journalisten-Talente 2021 steht und wer es knapp nicht geschafft hat.
Salzburg – Zum zehnten Mal machte sich das Magazin „Österreichs Journalist:in“ auf die Suche nach jungen journalistischen Talenten des Landes. Das Ziel war, die besten „30 unter 30“ zu finden. Insgesamt 149 junge Journalistinnen und Journalisten kamen in die Auswahl, zwei Drittel Frauen und ein Drittel Männer. Viele von ihnen waren bereits zum wiederholten Male nominiert. „Journalist:in“ hat nach intensiver Recherche nun die Bestenliste ermittelt und stellt diese in der aktuellen Ausgabe vor. Drei von den „30 unter 30“ sind: 
 
Johanna Hirzberger, 29
Editorin & Moderatorin bei Radio Radieschen, freie Gestalterin & Autorin für Ö1
Die Oststeirerin hat bei Spiegel TV, ntv, ProSieben und ORF gelernt, nebenbei Bachelor in Publizistik. Studierte in England Philosophie, schloss in Wien je einen Master in Politikwissenschaft & Journalismus ab. Ab 2019 ehrenamtlich, nun fix bei Radio Radieschen, wo sie Nachwuchskräfte ausbildet. Gründerin und Chefredakteurin der Sendung „Femality“, zudem frei für  Ö1 (Gesundheit, Digital.Leben, Matrix & Hörbilder). Nachwuchspreis der FH Wien der WKW und 1 Feature-Nachwuchspreis. Superpower: Ansteckende Energie, Ausdauer, Mut und Ideenreichtum. Ziel? Bei den „New York Festivals“ mitmachen.
 
Benedikt Mair, 29
Redakteur Tirol-Chronik, „Tiroler Tageszeitung“
Aufgewachsen auf 1.200 m im Tauferer Ahrntal (Südtirol), ab 16 Jahren immer wieder frei für die „Dolomiten“ tätig (Bezirks- und Mantelredaktion, stol.it), Tiroler Journalismusakademie, Praktikum bei der „Tiroler Tageszeitung“, 2017 als Chronikredakteur übernommen, Journalistenkolleg. Am meisten erreicht hat er mit einer Story über die Umweltbelastung durch Kunstrasenplätze, wichtig auch die Befassung mit der Situation pädophiler Männer in Tirol. Superpower: vielfältig einsetzbar. Dinge aufzuzeigen die sonst nicht angesprochen worden wären, spornt ihn jeden Tag an.
 
Katharina Brunner, 25
frei für „Datum“, „Falter“, „Augustin“, „Der Standard“, „Die Furche“, „andererseits“
Aus Kärnten, Bachelor Journalismus (FH Joanneum), erste Texte für „Megaphon“, Praktika bei Filmproduktion, „Fleisch“ & „Datum“, Redakteurin Podcast „Parlament erklärt“, Mai 2020 gründet sie „andererseits“ mit, Literar Mechana Stipendiatin 2020. Meilensteine: Doku „Immer noch Koroška“ (30min.) erdacht, gedreht & bei Festivals eingereicht, bei „andererseits“ machen Menschen mit (intellektueller) Behinderung und ohne gemeinsam Journalismus. Superpower: Empathie & Entdeckergeist. Ziele?  Film & Journalismus verbinden, Auslandsreportagen & ein Buch. (Anm.: in der Printausgabe stand ein falscher Text. So ist es richtig.) 
 
„30 unter 30“ – die Liste: 
Christian Albrecht, „Kleine Zeitung“ Graz Sportreporter, 23
Florian Boschek, freier Journalist & Video-Kolumnist, 21
Katharina Brunner, frei für u. a. „Datum“, „Falter“, „Augustin“, 25
Maximilian Eberle, frei für „Standard“, moment.at, „20er“, 27
Nikolaus Frings, Redakteur „Kronen Zeitung“ Niederösterreich, 28
Emilia Garbsch, freie Journalistin bei „Datum“ und „Andererseits“, 21
Lena Göbl, Freie in der Abteilung Religion und Ethik, ORF, 25
Teresa Guggenberger, Gesundheitsredakteurin „Kleine Zeitung“ Graz, 29
Mirijam Haller, Redakteurin & Redaktionskoordinatorin VN, 28
Idan Hanin, frei für Ö1, Gründungsmitglied Die_Chefredaktion, 19
Johanna Hirzberger, u. a. Editorin & Moderatorin Radio Radieschen, 29
Matthias Linke, frei für „Konkret“ (ORF 2), 25
Laurin Lorenz, Redakteur im Newsteam des „Standards“, 28
Benedikt Mair, Redakteur Tirol-Chronik „Tiroler Tageszeitung“, 29
Alina Marzi, Moderatorin & Redakteurin bei Puls 24 und Puls 4, 24
Simon Michl, Redakteur „Woche“ Steiermark, 27
Verena Mischitz, Moderatorin & Redakteurin „Der Standard“, 23
Felix Novak, Redakteur im Aktuellen Dienst beim ORF NÖ, 25
Clara Peterlik, freie Mitarbeiterin ORF Radio-Wirtschaft, 26
Clara Porak, Plattform „Andererseits“, frei, 23
Julia Primus, Redakteurin „Kleine Zeitung“ (Kärnten), 25
Thomas Prunner, u. a. CvD „Burgenland heute“, 29
Stefanie Rachbauer, u. a.  Chronikredakteurin beim „Kurier“, 29
Stephanie Rausch, u. a. Onlineredakteurin & Social Media bei „SN“, 22
Antonia Rauth, Redakteurin im Ressort Podcast „Der Standard“, 25
Eva Reisinger, frei, u. a. „Zeit“ Österreich, Buchautorin, 28
Ambra Schuster, freie Redakteurin bei FM4 & Ö1, 25
Lisa Stockhammer, Lokalredaktion & stv. CvD „Krone“ Oberösterreich, 26
Silvana Strieder, „Kurier“ Sportredakteurin, 27
Eva Wackenreuther, AFP Faktencheck-Redakteurin, 26
 
Lobend erwähnt:
Julia Baschiera, Ö1 „Ambiente“ und „Gedanken“, 27 
Marlene Bauer, Radio Arabella Oberösterreich, 21  
Marcus Blecha, ORF „Hohes Haus“, 27
Emily Busvine, FM4 Morning Show & „You’re At Home, Baby“, 24
Sophia Dessl, Radio FRO/ FROzine, 27 
Maresi Engelmayer, ORF Religion & Ethik, 25 
Laura Fleischmann, Puls 4 „Café Puls“-Reporterin, 26 
Adriana Jurić, ORF  Heimat Fremde Heimat“, 27 
Naz Kücüktekin, „Kurier“/Mehr Platz, 25 
Konstantin Liangos, Campus & City Radio 94.4, 25 
Daniela Löffelberger, „ATV Aktuell“, 27  
Emina Mujagić, ZDF und realtalkwithemina.com, 25 
Judith Nagiller, Tirol-TV Nachrichten, 26 
Muhammed Özdemir, Puls 4, 27  
Jakob Pflügl, „Der Standard“/Wirtschaft & Recht, 25 
Pia Pichler, Servus TV Reporterin, 29  
Xavier Plus, freier Mitarbeiter der Ö1-Musikabteilung, 24 
Markus Preslmayr, ORF „Bürgeranwalt“, 25  
Katrin Rath, CR Bergwelten Online, 28 
Tori Reichel, Magazin-„AUX“-Host auf A1 now, 30 
Nadja Riahi, Medianet, Radio Radieschen, 27 
Anna Riedler, APA Science, 27 
Manon Soukup, kulturknistern.at, 25 
Jasmin Spreer, www.techandnature.com & Podcast „Zebras & Unicorns“, 27 
Selma Tahirović, k.at, 27  
Kristina Veraszto, Redakteurin „NÖN“ Purkersdorf/Neulengbach, 26 
Viktoria Waldegger, ORF Tirol, 28 
Viktoria Waldhäusl, Ö1 „Im Gespräch“, 27 
Julia Wenzel, „Die Presse“ Bildung, 27 
Theresa Ziegler, CR Magazin „AUX“ auf A1 now, 27 
 
Weiterlesen
 
Zudem finden Sie in „Österreichs Journalist:in“ folgende Themen:
- Causa Fellner: Wie toxisch ist die Führungskultur bei Österreichs Medien?
- Handychats: „Medien werden ihrer Verantwortung nicht gerecht“, sagt Anwalt Manfred Ainedter.
- ORF-Neuwahl: Warum Stefan Kappacher gerne mal seinen eigenen Chef interviewen möchte.
- Homeoffice: Wie wir künftig arbeiten werden.
- Dr. Media: Warum ÖVP-Minister in ständiger Sorge vor einer Kanzler-Schelte leben.


Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten lesen und sich über, Jobs, Workshops, Top-Personalien und Journalistenpreise aus Österreich informieren? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen Newsletter