Please wait...
News / Humanitätsmedaille des Landes OÖ für „BezirksRundschau“ Christkind-Aktion
Birgit Gerstorfer, Thomas Winkler und Thomas Stelzer (Foto: Denise Stinglmayr)
09.09.2021   Leute
Humanitätsmedaille des Landes OÖ für „BezirksRundschau“ Christkind-Aktion
Chefredakteur Thomas Winkler nimmt sie stellvertretend für die Kolleginnen und Kollegen der „BezirksRundschau“ entgegen.
Linz – Landeshauptmann Thomas Stelzer und Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer haben Chefredakteur Thomas Winkler für das Initiieren und Weiterentwickeln der „BezirksRundschau“ Christkind-Aktion die Humanitätsmedaille des Landes Oberösterreich verliehen. Winkler hatte die Christkind-Aktion kurz nach der Übernahme der „BezirksRundschau“-Chefredaktion im Jahr 2010 ins Leben gerufen. In seiner Dankesredel im Landhaus betonte er, die Auszeichnung stellvertretend für die Kolleginnen und Kollegen entgegenzunehmen. Sie seien mit ihrem sichtbaren Engagement vor Ort für den Erfolg der Christkind Aktion verantwortlich.


Seit 2010 konnte durch Spenden der „BezirksRundschau“-Leser, von Firmen, Parteien und Institutionen mehr als 200 oberösterreichischen Familien in Not mit knapp 3,4 Millionen Euro geholfen werden. Insgesamt wurden acht verdiente Persönlichkeiten im Rahmen eines Festaktes mit Humanitätsmedaillen ausgezeichnet.
 
„Soziale Wärme, ehrenamtliches Engagement und Solidarität mit Menschen, die es schwerer haben im Leben – diese Werte machen unser Bundesland aus. Mit den Auszeichnungen wollen wir von Herzen Danke sagen an Persönlichkeiten, die diese Werte im Besonderen leben und Vorbild und Mutmacher für andere sind. Durch sie werden die Solidarität und der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft noch sichtbarer“, so Landeshauptmann Stelzer.
 
Soziallandesrätin Gerstorfer betonte in ihren Laudationes, wie wichtig und wertvoll das hohe Engagement der Geehrten für das Miteinander in unserer Gesellschaft ist: „Gerade die letzten beiden Jahre haben eindringlich gezeigt, wie bedeutend der soziale Zusammenhalt ist. Sie alle haben ein großes Herz bewiesen und mit ihrem oft jahrelangen Einsatz vielen Menschen sehr geholfen. Sie schauen hin und helfen dort, wo es notwendig ist. Dafür dürfen wir Ihnen heute aufrichtig danken.“


Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten lesen und sich über, Jobs, Workshops, Top-Personalien und Journalistenpreise aus Österreich informieren? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen Newsletter
 
Sie haben Personalnews in eigener Sache oder aus Ihrem Medienhaus? Mailen Sie die Infos bitte gerne an redaktion@journalistin.at.