Please wait...
News / JournalistInnenpreis Integration für Marie-Claire Messinger und Martin Stuhlpfarrer
Martin Stuhlpfarrer (Foto: Die Presse/Clemens Fabry)
30.09.2021   Leute
JournalistInnenpreis Integration für Marie-Claire Messinger und Martin Stuhlpfarrer
Der „Presse“-Redakteur überzeugte die Jury mit einem Artikel über Zwangsehen. Die Ö1-Redakteurin berichtet über die gelungene Arbeitsmarktintegration.
Wien – Martin Stuhlpfarrer, Inlands-Redakteur der „Presse“, erhält den diesjährigen JournalistInnenpreis Integration in der Kategorie Print/Online des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF). In seinem Artikel „Zwangsehe: Du kannst dich nicht verstecken“ greift Stuhlpfarrer die Herausforderungen junger Frauen aus patriarchal geprägten Familien auf und macht auf das Problem aufmerksam.


Der Preis in der Kategorie Radio geht an Marie-Claire Messinger (Ö1) für ihren Beitrag zu den Gründungsgeschichten von Unternehmerinnen und Unternehmern mit Migrationshintergrund, die eine gelungene Arbeitsmarktintegration aufzeigen.