Please wait...
News / APA und dpa starten Faktencheck-Akademie
02.12.2021   Vermischtes
APA und dpa starten Faktencheck-Akademie
Ab Dezember wird „Faktencheck21“ gemeinsam angeboten mit kostenlosen Schulungen zu digitaler Recherche, Verifikation und Faktencheck.
Wien/Berlin – In Kooperation mit der Deutschen Presse Agentur wird das in Deutschland erfolgreiche Schulungsprojekt „Faktencheck21“ auf Österreich ausgeweitet. Mit dem Projekt will die APA ihre Expertise an den österreichischen Medienmarkt weitergeben. 
 
Faktencheck-Teams der beiden Nachrichtenagenturen geben in kostenlosen Trainings Einblick in ihre Tools und Recherchearbeit. Das Projekt wird durch die Google News Initiative unterstützt und soll Medienhäusern die Möglichkeit geben, ihr Know-how in diesem Bereich auszubauen oder eigene Teams zu etablieren. 
 
„Wir wollen damit ein Faktenchecker-Netzwerk in Österreich etablieren“, so APA-Chefredakteur Johannes Bruckenberger. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten exklusiven Zugang zu einer digitalen Lernplattform, auf der das Erlernte mit Videos und interaktiven Übungen wiederholt und gefestigt werden kann. Darüber hinaus werden sie eingeladen, sich im Arbeitsallatg über eine eigene Plattform auszutauschen. Die Faktencheck-Teams von APA und dpa sind vom International Fact-Checking Network (IFCN) lizenziert.


Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten lesen und sich über, Jobs, Workshops, Top-Personalien und Journalistenpreise aus Österreich informieren? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen Newsletter
 
Sie haben Personalnews in eigener Sache oder aus Ihrem Medienhaus? Mailen Sie die Infos bitte gerne an redaktion@journalistin.at.