Please wait...
News / Josef Barth verlässt Pick & Barth
Grubich und Yussi Pick (Foto: A. Kromus)
17.12.2021   PR und Kommunikation
Josef Barth verlässt Pick & Barth
Die bisherige Senior Consultant Stefanie Grubich steigt als Managing Partner ins Unternehmen ein.
Wien – Josef Barth scheidet auf eigenen Wunsch aus der Agentur Pick & Barth aus. Neuer Name und Markenauftritt der Agentur für wertebasierte Kommunikation und digital Campaigning im digitalen Raum folgen mit Jänner 2022.
 
Stefanie Grubich, bisher Senior Consultant und Prokuristin, steigt in das Unternehmen ein und wird die Agentur unter einem neuen Namen gemeinsam mit Yussi Pick als Geschäftsführerin leiten.
 
Josef Barth, Mitgründer des Forum Informationsfreiheit, übergibt seine Gesellschaftsanteile und scheidet auf eigenen Wunsch aus der Agentur aus. Er will sich künftig vermehrt demokratiepolitischen Projekten widmen. Nach sieben Jahren als Pressesprecherin wechselte Grubich 2018 zu Pick & Barth. In die Agentur brachte die 34-Jährige Erfahrung in Pressearbeit, Krisenkommunikation und Kampagnen sowie ein breites Netzwerk mit. 


Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten lesen und sich über, Jobs, Workshops, Top-Personalien und Journalistenpreise aus Österreich informieren? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen Newsletter
 
Sie haben Personalnews in eigener Sache oder aus Ihrem Medienhaus? Mailen Sie die Infos bitte gerne an redaktion@journalistin.at.