Please wait...
News / Ex-"Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt am Sonntag bei Servus TV
Wohin treibt es den umstrittenen Ex-"Bild"-Chef?
14.01.2022   Leute
Ex-"Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt am Sonntag bei Servus TV
Servus TV war zuletzt auch als Reichelts möglicher neuer Arbeitgeber kolportiert worden.
Salzburg − Servus TV hat am Sonntag, 16. Jänner, den früheren „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt als Gast in der Talksendung „Links. Rechts. Mitte − Das Duell der Meinungsmacher“. In der Sendung gehe es um die Themen Impflicht, Omikron und die Frage, ob Politiker und Medien auf die falschen Experten hörten.
 
Das ist Reichelts erster TV-Auftritt nach dem Aus bei der Boulevardzeitung im Oktober. Der Medienkonzern Axel Springer hatte Reichelt vor rund drei Monaten von seinen Aufgaben entbunden. Der 41-Jährige stand davor mehrere Jahre an der Spitze von Deutschlands größtem Boulevardblatt. Dem Abgang Mitte Oktober waren ein internes Verfahren gegen den Journalisten und zuletzt auch Presserecherchen vorausgegangen. Reichelt hatte sich dann erstmals im Dezember in einem veröffentlichten Zeitungsinterview zu Wort gemeldet, in der Wochenzeitung „Die Zeit“ seine Sicht geschildert und an mehreren Stellen seine Enttäuschung über Springer-Chef Mathias Döpfner ausgedrückt.
 
Die konkreten weiteren beruflichen Pläne Reichelts sind nicht öffentlich bekannt. In dem Zeitungsinterview hatte er angekündigt, er wolle „auf jeden Fall weitermachen“. Reichelt ergänzte: „Wenn es keinen passenden gibt, hat man in einem freien Land ja die Möglichkeit, sich diesen Job selber zu schaffen.“ PR wolle er nicht machen, „sondern Journalismus für die Massen. Ich liebe es, Millionen Menschen eine starke Stimme zu geben“.
 
Servus TV war zuletzt auch als Reichelts möglicher neuer Arbeitgeber kolportiert worden. Reichelt hat dies jedoch dementiert.