Please wait...
News / Monika Redlberger-Fritz ist Kommunikatorin des Jahres
Monika Redlberger-Fritz mit PRVA-Präsidentin Karin Wiesinger (Foto: PRVA)
09.05.2022   Leute
Monika Redlberger-Fritz ist Kommunikatorin des Jahres
Der Public Relations Verband Austria hat die Virologin ausgezeichnet.
Wien - Monika Redlberger-Fritz, Virologin der MedUni Wien, wurde vom Public Relations Verband Austria (PRVA) im Rahmen des Österreichischen Kommunikationstages als Kommunikatorin des Jahres ausgezeichnet. So würdigt der PRVA jährlich eine Persönlichkeit, die komplexe, gesellschaftsrelevante Themen kommuniziert, ohne PR-Profi zu sein. 
 
Monika Redlberger-Fritz ist Laborleiterin mit Schwerpunkt Influenzaviren am Zentrum für Virologie der Medizinischen Universität Wien. Seit Beginn der Pandemie klärt sie die Öffentlichkeit kontinuierlich über die gesundheitlichen Risiken von Corona und Möglichkeiten, sich zu schützen, auf.
 
Der Jury gefiel besonders ihr Engagement, medizinische Fakten sachlich und zugleich verständlich zu vermitteln, Menschen aufzuklären, ihnen Angst zu nehmen und Orientierung zu geben, hieß es von Seiten des PRVA. PRVA-Präsidentin Karin Wiesinger würdigte bei der Verleihung die gewinnende Art der Virologin und ihr unermüdliches Engagement.
 
Die Laudatio hielt Elisabeth Puchhammer-Stöckl, Leiterin des Zentrums für Virologie der MedUni Wien. Sie war im Vorjahr vom Public Relations Verband Austria mit einem Sonderpreis für COVID-Kommunikation ausgezeichnet worden.
 
Seit 1995 zeichnet der PRVA jährlich den/die KommunikatorIn des Jahres aus. Eine achtköpfige Fachjury mit VertreterInnen aus Journalismus und PR brachte eine Reihe von Vorschlägen ein. Diese wurden im Rahmen eines Online-Publikumsvotings bewertet und gerankt. Heuer waren auch Ingrid Brodnig, Fritz Jergitsch, Peter Klimek, Daniel Landau, Roman Scamoni und Dorothee van Laer nominiert gewesen. (tst)


Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten lesen und sich über, Jobs, Workshops, Top-Personalien und Journalistenpreise aus Österreich informieren? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen Newsletter
 
Sie haben Personalnews in eigener Sache oder aus Ihrem Medienhaus? Mailen Sie die Infos bitte gerne an redaktion@journalistin.at