Please wait...
News / Sebastian Späth ist neuer Chefredakteur Gourmet von „Falstaff“ Deutschland
Sebastian Späth (Foto: Anne-Sophie Stolz)
06.04.2023   Leute
Sebastian Späth ist neuer Chefredakteur Gourmet von „Falstaff“ Deutschland
Er kommt vom „Spiegel“ und folgt auf Philipp Elsbrock.
Düsseldorf – Sebastian Späth wird Chefredakteur Gourmet für „Falstaff“ Deutschland und wird sich neben der Entwicklung neuer publizistischer Formate und dem Ausbau des „Falstaff“-Guide-Angebots sowie des Event-Portfolios für Deutschland vor allem um die inhaltliche Weiterentwicklung von falstaff.com kümmern. 
 
Sebastian Späth, geboren 1991, aufgewachsen im badischen Rastatt, stammt aus einer Bäckerfamilie. Er studierte Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe mit einem Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes und dem Heinrich-Herz-Stipendium für herausragende künstlerische Leistungen. Im Anschluss absolvierte er in München eine Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule. Nach Stationen bei „Bild“, „stern“ und „t-online“ war er zuletzt Redakteur beim „Spiegel“ und zuständig für den Bereich „Stil“. Späth ist auf Ästhetik- und Geschmacksfragen spezialisiert und schreibt über Kunst, Kulinarik sowie Mode.


Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten lesen und sich über Jobs, Workshops, Top-Personalien und Journalistenpreise aus Österreich informieren? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen Newsletter
 
Sie haben Personalnews in eigener Sache oder aus Ihrem Medienhaus? Mailen Sie die Infos bitte gerne an redaktion@journalistin.at