Please wait...
News / Die Gesichter hinter „ZIB Zack Mini“
Hannah Weger von der „ZIB Zack Mini“ (Foto: ORF)
07.04.2022   Leute
Die Gesichter hinter „ZIB Zack Mini“
Wer macht neben Hannah Weger noch die neuen Kurznachrichten für Kinder im ORF?
Wien -  Die „ZIB Zack Mini“ bringt jungen Fernsehzuschauern zwischen 6 und 10 Jahren seit Mitte März aktuelle Nachrichten näher. Während Fanny Stapf wie berichtet als Moderatorin der Sendung ein Gesicht gibt, sind es Christian Panny, Gerhard Janser und Hannah Weger, die im Hintergrund agieren.
 
Auf lange Sicht, so der ORF, wird sich ein Team von fünf Personen abwechselnd um die Sendung kümmern. Aktuell ist unter den Hauptakteuren Hannah Weger. Die Sechsundzwanzigjährige wurde in Bozen geboren und hat an der Universität Salzburg Kommunikationswissenschaften und an der FH der WKW Wien Journalismus und Neue Medien studiert. Sie hat beim „Standard“, bei „Freies Fernsehen Salzburg“ und bei der Südtiroler Wochenzeitung „ff“ gearbeitet. Seit 2019 ist sie beim ORF, zunächst für „ZiB Flash“ und ZiB-Sendungen in ORF1, dann „Magazin 1“, „Hallo Österreich“, „Heimspiel“ und seit März 2022 auch im „ZiB Zack Mini“-Team.

Als Chef vom Dienst, für Konzeption, Ideenfindung und Redaktion ist Gerhard Janser im Einsatz. Er hat langjährige Erfahrung als TV-Redakteur, Moderator und Chef vom Dienst. Ein alter Hase ist auch Christian Panny, der seit 1987 beim ORF tätig ist, zunächst im Aktuellen Dienst Wien, wobei er hier über Briefbombenermittlungen, zwei Einsätzen im Kriegsgebiet am Balkan und Berichten über den Hofburgbrand aktiv war. 1997 wechselte er zu Ö3 gewechselt, wo er mehr als 20 Jahre lang die Ö3-Nachrichten präsentiert hat. Seit 2019 ist bei ORF 1 – verantwortlich für „Magazin 1“, „Hallo Österreich“ und jetzt auch für die „ZiB Zack Mini“. (tst)


Sie möchten exklusive Medienstorys, spannende Debatten lesen und sich über, Jobs, Workshops, Top-Personalien und Journalistenpreise aus Österreich informieren? Dann bestellen Sie bitte unseren kostenlosen, wöchentlichen Newsletter
 
Sie haben Personalnews in eigener Sache oder aus Ihrem Medienhaus? Mailen Sie die Infos bitte gerne an redaktion@journalistin.at